Retreats

Was ist ein Retreat?

In einem Retreat lassen wir den Alltag hinter uns, um tiefer in die Meditation eintauchen zu können. „Retreat“ bedeutet wortwörtlich Rückzug – ein Rückzug auf Zeit von unseren üblichen Beschäftigungen, die uns im Allgemeinen wenig Raum für echte innere Entwicklung lassen. Ein Rückzug auf Zeit, um anschließend mit positiver geistiger Energie und einer neuen Perspektive in eben diesen Alltag zurückzukehren.

Im Buch Herzjuwel beschreibt der Ehrw. Geshe Kelsang Gyatso drei Arten des Retreats, das körperliche, das sprachliche und das geistige. „Wir führen ein körperliches Retreat aus, wenn wir uns mit einer spirituellen Motivation von anderen Menschen, Aktivitäten und Lärm zurückziehen und uns von unwesentlichen und sinnlosen Handlungen lösen. Wir führen ein verbales Retreat aus, wenn wir uns mit einer spirituellen Motivation von sinnlosem Gerede zurückhalten und Zeiten der Stille einhalten. Wir führen ein geistiges Retreat aus, wenn wir Ablenkungen und starke Verblendungen wie Anhaftung, Wut und Eifersucht am Entstehen hindern, indem wir Achtsamkeit und Gewissenhaftigkeit beibehalten.“

Das internationale Retreatzentrum Tharpaland

Tharpaland ist der ideale Ort für qualifizierte Gruppen- und Einzelretreats, und das Hauptretreatzentrum der Neuen Kadampa Tradition des Kadampa Buddhismus. Es wurde von Geshe Kelsang Gyatso 1985 im Westen neugegründet, und seither haben Abertausende Menschen erfolgreich die verschiedensten Retreats absolviert.

Tharpaland ist in einem historischen Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert vor den Toren Berlins beheimatet – dem Schloss Sommerswalde, das inmitten eines alten Parks gelegen und von den weiten Wäldern Brandenburgs umgeben ist. Dieser malerische Ort, der nur 45 Autominuten von der Mitte Berlins entfernt ist, besticht durch seine natürliche Schönheit, seine erholsame Ruhe und Stille. „Tharpaland ist mein Herz“ (Geshe Kelsang Gyatso)

Was Sie in einem Retreat erwartet

Tharpaland bietet die unterschiedlichsten Retreatformate an – von Gruppenkursen über das Wochenende, über zehn Tage oder über drei Monate bis zu Einzelretreats und Dreijahrsretreats. Um einen Geschmack zu bekommen, empfiehlt sich ein kürzeres Gruppenretreat.

Retreats sind normalerweise Schweigeretreats, die die schottische Nonne Gen Devi anleitet und betreut. Auf Anfrage gibt es immer Übersetzung. Damit das Retreat eine angenehme Erfahrung ist, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer wählen, ob sie lieber auf Kissen oder Stuhl sitzen.

Die Sitzungszeiten sind so gestaltet, dass sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht überfordern und in den Pausen ausreichend Zeit für Erholung und Entspannung bleibt.

Tharpaland bietet Vollpension in Form von drei vegetarische Mahlzeiten an, für Menschen mit Allergien auch weizenfreie Kost. Teilnehmer können Einzelzimmer ohne Bad, Mehrbettzimmer oder Schlafsaal als Unterbringung buchen.

Vorherige Anmeldung ist erforderlich. Alle Informationen finden Sie auf der Webseite www.tharpaland.de